THG QUOTE

Alles Wissenswerte zum Treibhausgasminderungsquoten-Handel bzw. den THG-Quoten

Bei uns findest Du wichtige Informationen zu der jährlichen Prämie für Elektroautos, der THG-Prämie. Jeder der ein E-Auto hat, besitzt auch Emissionsrechte, da er mit seinem E-Fahrzeug keine bzw. wenig CO2 ausstößt. Als Besitzer eines E-Autos kannst Du am THG-Prämien-Emissionshandel teilnehmen und so zum Beispiel Deine Emissionsrechte an Unternehmen verkaufen. Wir zeigen Dir im Folgenden, wie Du am THG-Quotenhandel partizipieren kannst. Zudem findest Du unsere große THG-Quoten Anbieterübersicht.

Schau Dir die einzelnen Kapitel zu der Elektroauto Prämie an. Solltest Du am Ende noch Fragen zu der THG Quote haben, kannst Du zusätzlich in unserem THG-Fragenkatalog (FAQ THG) am Ende dieser Seite nachschauen. Dort findest Du die typischen Fragen zum Thema E-Mobilitätsprämie und die Antworten auf die  häufigsten Fragen rund um die THG Barprämie. Desweiteren möchten wir Dir hier die Möglichkeit geben, mit den Unternehmen, die THG Quoten kaufen und weiterverkaufen, direkt in Kontakt zu treten. Dazu findest Du ab sofort die große Anbieterübersicht THG-Prämien Elektroauto 2022: 

Inhaltsverzeichnis

THG Quoten Anbieterübersicht

THG
Anbieter
Direkter Link* zum
THG Anbieter
Maximale THG
Prämie in €
Privat-
kunden
Gewerbe-
kunden
Besondere Hinweise
EAutoCashZum Anbieter410jajamax. Auszahlung € 410,-

Garantierte Mindestauszahlung € 350,-

90% Auszahlung der Erlöse, die mit dem Zertifikat erzielt werden
WirKaufenDeinZertifikatZum Anbieter400jajaSofortauszahlung Festbetrag € 300,- innerhalb 24h

bis zu € 400,- bei FlexBetrag mit Auszahlung nach Verkauf des Zertifikats
ElektrovorteilZum Anbieter358
jaja€ 358,-

Mindestprämie: Auszahlung mindestens € 325,-über Prämienfallschirm

Garantierte Auszahlung von 85% der THG Quote
THG-BörseZum Anbieter350jaja€ 350 garantierte Auszahlung

Bearbeitungszeit 4-6 Wochen
mygreencashbackZum Anbieter330jajaGarantierte Auszahlung € 330,-

Treueprämie für 3-Jahres-Abschluß

Spendenmöglichkeit für Freigrenze von €256,-
EmovyZum Anbieter330neinja330 € für 2022 garantiert bei PKW (und Kleinfahrzeugen, E-Rollern > 45 km/h)

495 € bei E-Transportern

Spezialist für Firmenkunden
GreentraxZum Anbieter300jajaMindestauszahlung € 300,-


Möglichkeit, den Impact-Beitrag in eine nachhaltige Zukunft zu investieren


Führt Spenden an Organisationen durch
FairnergyZum Anbieter300jajaMindestauszahlung € 300,-


Möglichkeit, den Impact-Beitrag in eine nachhaltige Zukunft zu investieren


Führt Spenden an Organisationen durch
SmartificateZum Anbieter300ja
ja€ 300,- Auszahlung

Anmeldung für bis zu 3 Jahre

Attraktive fixe Vergütung
JuicifyZum Anbieter300jaja€ 300,- garantierte Auszahlung

Auszahlung innerhalb einer Woche

€ 255,-steueroptimierte Auszahlung plus €50,- Spende
QuotandoZum Anbieter300jaja€ 255 Sofortauszahlung innerhalb von 3 Werktagen (steueroptimiert)

mind. € 300 garantierte Auszahlung in 4-8 Wochen

jährliche Auszahlung
CO2.AutoZum Anbieter275jaja€ 275,-garantierter Festpreis

Anmeldung in wenigen Minuten

Preis- und Auszahlungsgarantie
GeldFürEAutoZum Anbieter275jaja€ 275,- garantierte Auszahlung

Auszahlung innerhalb 2-6 Wochen
EnergyMarketZum Anbieter265jaja€ 265,- garantierte Auszahlung



Registrierung per Smartphone


Maingau-EnergyZum Anbieter260jaja€ 260,-

Vergütung innerhalb von 3 Wochen

jährlicher Vertragsabschluß
PolarsternZum Anbieter255jaja€ 255,- garantierte Auszahlung

€ 45,- für weltweite Energiewende-Initiativen

Unterstützung der weltweiten Energiewende
InstaDriveZum Anbieter475jaja€ 475,- Auszahlung

100% der Erlöse gehen an E-Auto Besitzer

Alternativ kann der Betrag direkt gespendet werden
Die Tabelle zeigt die verschiedenen THG-Quotenhändler und deren individuelle Bedingungen. Du kannst die Inhalte sortieren lassen, indem Du oben im Tabellenkopf auf die jeweilige Spalte klickst, nach der sortiert werden soll.

Was ist die THG Quote?

THG Quote - Grundlagen über die Treibhausgasminderungsquote

Gemäß den Ausführungen des Umweltbundesamtes ist die THG Quote ein Klimaschutz-Element, um Treibhausgase, die im Verkehrssektor entstehen, zu verringern. Schon im Jahr 2021 hat die Bundesregierung einen entsprechenden Gesetzesentwurf zur Weiterentwicklung der Treibhausgasminderungsquote diskutiert und im Mai 2021 im Deutschen Bundestag verabschiedet.

Die THG Quote Elektromobilität wird oft auch als Treibhausgasminderungsquote bzw. THG-Prämie bezeichnet. Die Treibhausgasminderungsquote (oder auch kurz THG-Quote genannt), ist ein Rechenwert, der zu Rate gezogen wird, um Mineralölkonzerne zu bemessen und letztendlich zum Ziel hat Emissionen, wie z.B. CO2, zu reduzieren. Neben der klassischen Reduktion der eigentlichen Treibhausgase ist jedoch auch ein Ausgleich durch entsprechende Nachweise möglich.
Seit dem 1. Januar 2022 können Besitzer von rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen durch die Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) Geld für die eingesparten CO2-Emissionen erhalten. Neben Fahrzeugen gilt dies ebenso für E-Motorräder und E-Roller mit einer Zulassung. Dafür wird das E-Fahrzeug mittels der Zulassungsbescheinigung des Elektrofahrzeugs beim THG-Quotenanbieter (z.B. Stromanbieter oder anders Abwicklungsunternehmen) registriert.
Die THG-Quote wird als jährliche Barprämie für Dein Elektroauto ausgezahlt. Zur Anmeldung der THG-Quote für das Jahr 2022 hat der Gesetzgeber eine großzügige Frist eingeräumt: Die THG-Quote 2022 muss erst bis 28.02.2023 (also erst im Folgejahr) beim Umweltbundesamtgemeldet werden. Die Meldung Deines Elektrofahrzeugs für den Erhalt der Elektroauto Prämie kann also auch noch später erfolgen, dennoch solltest Du aber aus unserer Sicht nicht lange zögern.




THG Quote – Der THG Quotenhandel Elektromobilität

Über den Treibhausgas-Emissionshandel ist der An- und Verkauf sogenannter Zertifikate (THG Prämie Elektroauto) möglich. Im Jahr 2021 und 2022 hat sich so ein breit angelegter THG-Quotenhandel etabliert. Der Handel mit Treibhausgasminderungs-/ THG Quoten ist seit dem Jahr 2022 sowohl für die Halter von Elektrofahrzeugen als auch für die Betreiber von Ladesäulen geöffnet.

THG-Prämie kassieren und sparen

Mit dem Elektroauto Geld verdienen: Jetzt THG-Quote beantragen

 

  • Die Mineralölunternehmen erzeugen bei der Herstellung Ihrer Kraftstoffe sehr viele Treibhausgase. Somit versucht man, über die THG-Quote ein gesetzlich geregeltes Minderungsziel für die Einsparung von Treibhausgasen vorzugeben. Die der Treibhausgasminderungsquote verpflichteten Unternehmen sind also gezwungen, Biokraftstoffe herzustellen und/oder Emissionsrechte zu kaufen. Die Treibhausgasemissionen (THG Emissionen) der in Verkehr gebrachten Kraftstoffe soll auf diesem Weg jährlich reduziert werden.
  • Die Unternehmen müssen gerade in Zukunft zunehmend auf saubere Kraftstoffe setzen. Zudem wird der Handel mit Co2-Zertifikaten stetig steigen, um Strafen zu umgehen, sodass erwartet wird, dass die jährliche Zahlung der THG-Prämien künftig weiterhin steigen wird.
  • THG Quoten beziehen sich rein auf das vom Besitzer angemeldete Elektrofahrzeug. Rein theoretisch könntest Du die THG-Quote auch selber beim Umweltbundesamt beantragen, doch davon raten wir ab: Aufgrund der enormen Stückzahlen, Sie seitens der quotenverpflichteten Unternehmen angekauft werden, wäre dies für Dich als Einzelperson unwirtschaftlich und nicht zu bewerkstelligen, da der Verwaltungsaufwand extrem hoch ist. Hierzu haben sich seit dem Jahr 2021 eine Vielzahl von spezialisierten THG-Unternehmen erfolgreich etabliert. Eine Vielzahl unterschiedlicher Anbieter am Zertifikatshandel bündeln die Quoten vieler einzelner Besitzer von E-Fahrzeugen, und erzielen so den bestmöglichen Preis für uns als THG-Quoten Empfänger.

THG Quote – Die Vorteile der Treibhausgasminderungsquote im Überblick:

THG Quote – Die THG Elektroauto Prämien

Seit dem Jahr 2021 etablieren sich immer mehr Anbieter, die THG-Prämien für Elektroautos an die Besitzer ausschütten. Möchtest Du Deine THG-Quote verkaufen, so kannst Du diese privat für Dein eigenes Fahrzeug verkaufen, oder Deine Firma. Als Arbeitgeber bzw. als Fahrzeughalter kann man den elektrisch betriebenen Firmenwagen bei einem THG-Quotenhändler anmelden und so eine jährliche Prämie kassieren.

THG Quote – Die antragsberechtigten Fahrzeugklassen

Grundsätzlich sind folgende Fahrzeugklassen für die THG Prämie antragsberechtigt:

Antragsberechtigt für die THG-Prämie sind die Halter folgender E-Fahrzeuge:

THG Quote – Die prämienberechtigten Fahrzeuge

Eine komplette Fahrzeugliste aktuell THG-prämienberechtigter Elektroautos, für die Du die THG-Prämie beantragen kannst, findest Du hier:

Elektroautos 2022: Modelle, Preise, Reichweite, Vergleich

Hinweis zur THG Quote für Hybrid-Fahrzeuge: Es werden nur reine E-Autos (BEV) bezuschusst. Für Hybridfahrzeuge und Plug-In Hybrid Fahrzeuge gibt es keine THG Prämie.

So beantragst Du die THG-Quote für Dein Elektroauto:

THG Quote – Notwendige Informationen für den Erhalt der THG Prämie

Voraussetzung für die Beantragung der THG Quote ist, dass der Fahrzeughalter in der Zulassungsbescheinigung Teil I (früher Fahrzeugschein) eingetragen ist. Von zentraler Bedeutung dabei ist, dass für die Zertifizierung deiner THG Quote im Fahrzeugschein in Feld P.3 der Wert „Elektro“ als Antriebsart eingetragen ist.Antriebsart ELEKTRO

THG Quote – Notwendige Daten bei der Beantragung der THG Prämie

Im Rahmen der Beantragung der THG Prämie sind folgende Informationen beim jeweiligen THG-Quotenhändler einzureichen:

  • Kontaktdaten mit Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse
  • Foto vom Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil 1 Vorderseite
  • Foto vom Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil 1 Rückseite
  • Kontodaten / IBAN

Der grosse THG-Quoten Anbietervergleich

Bei uns findest Du alle Informationen und vieles Wissenswertes zur der jährlichen Prämie für Elektroautos. Die THG-Anbieter Übersicht kann Dir dabei helfen, die höchste THG Quote für Dein E-Auto zu erzielen und die für Dich Beste THG Quote zu finden.
Sinnvoll ist eine Kontaktaufnahme hinsichtlich der Höhe und der Bedingungen der THG Quote direkt mit den Anbietern – Unser großer Anbietervergleich der THG Quotenhändler gibt Dir vorab einen Überblick über die THG Quoten-Anbieter. Per direktem Link gelangst Du auf die Webseite der jeweiligen THG-Quotenhändler und kannst Dir dort alle aktuellen Details ansehen.
Du hast noch Fragen zu der THG Quote? Schau in unseren Fragenkatalog FAQ. Dort findest Du die wichtigsten Informationen und Antworten zu den häufigsten Fragen rund um die THG Barprämie.

THG-Quoten Top-Anbieter

EAutoCash
max. 410 €
  • € 350,- garantierte Mindestauszahlung
  • höchste Ausschüttungsquote auf dem Markt
  • Privat- und Flottenkunden
Co2.Auto
max. 275 €
  • Garantierter Festpreis
  • Anmeldung in wenigen Minuten
  • Privat- und Flottenkunden
geld-fuer-eAuto
max. 275 €
  • € 275,- garantierte Auszahlung
  • Privat- und Flottenkunden
  • jährliche Prämienauszahlung
WirKaufenDeinZertifikat
max. 400 €
  • Auszahlung in 24h
  • € 300,- Festbetrag als Sofortauszahlung
  • € 400,- Flex-Betrag am tag der Veräußerung
InstaDrive
max. 475 €
  • € 475,- Auszahlung
  • Alternativ: THG-Quote spenden
  • 100% des Erlöses werden ausbezahlt
Elektrovorteil
max. 358 €
  • € 325,- Prämienfallschirm
  • Privat- und Flottenkunden
  • Treubonus € 30,-

Alle Anbieter im Vergleich - Tabelle

THG Quoten Anbieterübersicht

THG
Anbieter
Direkter Link* zum
THG Anbieter
Maximale THG
Prämie in €
Privat-
kunden
Gewerbe-
kunden
Besondere Hinweise
EAutoCashZum Anbieter410jajamax. Auszahlung € 410,-

Garantierte Mindestauszahlung € 350,-

90% Auszahlung der Erlöse, die mit dem Zertifikat erzielt werden
WirKaufenDeinZertifikatZum Anbieter400jajaSofortauszahlung Festbetrag € 300,- innerhalb 24h

bis zu € 400,- bei FlexBetrag mit Auszahlung nach Verkauf des Zertifikats
ElektrovorteilZum Anbieter358
jaja€ 358,-

Mindestprämie: Auszahlung mindestens € 325,-über Prämienfallschirm

Garantierte Auszahlung von 85% der THG Quote
THG-BörseZum Anbieter350jaja€ 350 garantierte Auszahlung

Bearbeitungszeit 4-6 Wochen
mygreencashbackZum Anbieter330jajaGarantierte Auszahlung € 330,-

Treueprämie für 3-Jahres-Abschluß

Spendenmöglichkeit für Freigrenze von €256,-
EmovyZum Anbieter330neinja330 € für 2022 garantiert bei PKW (und Kleinfahrzeugen, E-Rollern > 45 km/h)

495 € bei E-Transportern

Spezialist für Firmenkunden
GreentraxZum Anbieter300jajaMindestauszahlung € 300,-


Möglichkeit, den Impact-Beitrag in eine nachhaltige Zukunft zu investieren


Führt Spenden an Organisationen durch
FairnergyZum Anbieter300jajaMindestauszahlung € 300,-


Möglichkeit, den Impact-Beitrag in eine nachhaltige Zukunft zu investieren


Führt Spenden an Organisationen durch
SmartificateZum Anbieter300ja
ja€ 300,- Auszahlung

Anmeldung für bis zu 3 Jahre

Attraktive fixe Vergütung
JuicifyZum Anbieter300jaja€ 300,- garantierte Auszahlung

Auszahlung innerhalb einer Woche

€ 255,-steueroptimierte Auszahlung plus €50,- Spende
QuotandoZum Anbieter300jaja€ 255 Sofortauszahlung innerhalb von 3 Werktagen (steueroptimiert)

mind. € 300 garantierte Auszahlung in 4-8 Wochen

jährliche Auszahlung
CO2.AutoZum Anbieter275jaja€ 275,-garantierter Festpreis

Anmeldung in wenigen Minuten

Preis- und Auszahlungsgarantie
GeldFürEAutoZum Anbieter275jaja€ 275,- garantierte Auszahlung

Auszahlung innerhalb 2-6 Wochen
EnergyMarketZum Anbieter265jaja€ 265,- garantierte Auszahlung



Registrierung per Smartphone


Maingau-EnergyZum Anbieter260jaja€ 260,-

Vergütung innerhalb von 3 Wochen

jährlicher Vertragsabschluß
PolarsternZum Anbieter255jaja€ 255,- garantierte Auszahlung

€ 45,- für weltweite Energiewende-Initiativen

Unterstützung der weltweiten Energiewende
InstaDriveZum Anbieter475jaja€ 475,- Auszahlung

100% der Erlöse gehen an E-Auto Besitzer

Alternativ kann der Betrag direkt gespendet werden
Die Tabelle zeigt die verschiedenen THG-Quotenhändler und deren individuelle Bedingungen. Du kannst die Inhalte sortieren lassen, indem Du oben im Tabellenkopf auf die jeweilige Spalte klickst, nach der sortiert werden soll.

Häufig gestellte Fragen

Weitere Links , Informationen und Veröffentlichungen zur Elektroauto THG-Quote findest Du hier:

THG – TreibHausGas

THG-Quote bedeutet also Treib Haus Gas Minderungs Quote

Im Frühjahr 2022 liegt die THG-Quote je nach Zertifikatshändler zwischen 250 und 400 Euro. Die Preise im THG-Quotenhandel wechseln ständig und variieren tagesaktuell, ähnlich einer THG Quotenbörse. Tagesaktuelle THG Prämien erfährst Du am einfachsten, wenn Du den jeweiligen Anbieterlinks in unserer Übersichtstabelle folgst.

Schon jetzt steht fest, dass die THG-Quote uns bis mindestens 2030 begleiten wird, da die Klimakrise und die Umstellung auf die Elektromobilität ein langfristiger Prozess ist und das Instrumentarium über die Treibhausgasminderungsquote vom Gesetzgeber bis 2030 fest implementiert wurde. Für die Jahre 2023, 2024 und 2025 gibt es neue Jahrespauschalen mit sukzessiv steigenden Verpflichtungen für quotenpflichtige Unternehmen, wie zum Beispiel Mineralölhersteller. Diese müssen zunehmend den Anstieg der CO2 Emissionen kompensieren, bzw. ausgleichen und diese langfristig verringern. Weitere Gesetzgebungen sind geplant, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. All dies fördert künftig den Verkauf der THG-Quoten, sodass derzeit ein Anstieg der Erlöse prognostiziert wird und diese letztendlich auch einen monetären Mehrwert für die Halter von E-Fahrzeugen mit sich bringen wird.

Möchtest Du die THG-Quote beantragen, so ist grundsätzlich die Vorgehensweise, ob Du die THG-Quote privat oder die THG Quote für den Firmenwagen beantragst die gleiche. Auch für Leasingfahrzeuge kannst Du die THG-Prämie beantragen; entscheidend ist immer, dass Du der Halter des Fahrzeugs (gemäß dem Eintrag im Fahrzeugschein) bist.
THG Quotenberechtigt ist der Fahrzeughalter, bzw. die Fahrzeughalterin gemäß der Zulassungsbescheinigung (Teil I). Bei Firmenwagen, Dienstwagen und Leasingfahrzeugen

Im Jahr 2022 gibt es einige THG-Prämienanbieter, die unterschiedliche Tarifmodelle anbieten. Je nach Anbieter gibt es THG Flex-Tarife, die zeitlich variabel sind und zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedliche Erlöse garantieren, abhängig von Angebot und Nachfrage. Der exakte Betrag, den Deine THG-Quote zum Zeitpunkt des Verkaufs erzielen wird kann heute noch nicht exakt prognostiziert werden.

Daneben gibt es fixe THG-Quoten, bei der dem Halter des E-Fahrzeugs eine feste THG-Prämie pro Fahrzeug schon bei Antragstellung garantiert wird.

Als Halter eines Elektroautos haben Sie ein Anrecht auf die Auszahlung der vollen jährlichen THG-Prämie, unabhängig davon, in welchem Monat des Jahres Sie das Fahrzeug anschaffen oder neu zulassen. Sie erhalten die volle Prämie, wenn das Elektrofahrzeug in diesem Jahr neu gekauft wurde. Mindestvoraussetzung für die Auszahlung der THG Prämie ist, dass Du mindestens einen Tag im entsprechendem Jahr als Fahrzeughalter im Fahrzeugschein eingetragen sein musst.
Die THG Quote kann pro E-Fahrzeug nur einmal generiert werden. Der jeweilige E-Auto Fahrzeughalter kann die Quote beantragen. Sofern der Verkäufer eines Elektrofahrzeugs die Treibhausgasminderungsquote bereits beantragt und bekommen hat, ist es dem Käufer des E-Autos für das laufende Jahr nicht noch einmal möglich, die THG-Prämie zu beantragen. Es ist also ratsam, die Beantragung der THG-Prämie im Kaufvertrag mit aufzunehmen.

Bitte melde Dich dazu einfach bei einem der THG-Quotenhändler an.

Die Auszahlung der Prämie für Deine THG Quote in von vielen verschiedenen Faktoren abhängig und variiert auch unter den THG-Quotenhändlern stark. Um zu klären, wie lange es tatsächlich dauern wird, bis Du Deine Vergütung auf Deinem Konto hast, empfehlen wir die direkte Kontaktaufnahme mit dem THG Quotenabieter Deiner Wahl. In unserer Übersicht findest Du sicher den für Deine Belange geeignetsten Anbieter und kannst direkt mit ihm in Kontakt treten.
Nein. Es gibt keinen Zusammenhang zwischen diesen beiden Förderinstrumenten für Elektrofahrzeuge. THG-Quotenhandel und BAFA-Förderung werden völlig unabhängig voneinander behandelt und ausgezahlt. Es gibt dazu auch unterschiedliche Gesetzesgrundlagen.
Nein, es gibt keinen Zusammenhang und damit keine unmittelbare Auswirkung auf die Auszahlung bzw. Steuerbefreiung. Die THG Prämie ist ein eigenständiges Förderinstrument, unabhängig von der generellen Kfz-Steuerbefreiung von Elektrofahrzeugen.
Den THG-Bonus für das aktuelle Jahr kannst Du bis zum 31. Januar des Folgejahres beantragen. Nutze das und sichere Dir Deine Elektrofahrzeugprämie jetzt.
Die Förderung über die THG-Quoten ist ausschließlich auf nationaler Ebene in Deutschland möglich.
Die Höhe der THG Prämienzahlung richtet sich nach der Fahrzeugklasse und den Einsparungen an Emissionen, dabei spielen Marke oder Modell des Elektrofahrzeugs keine Rolle.
Sofern Du Deine THG-Prämie nicht beantragst, steht Dir auch der jährliche Betrag von bis zu 400 Euro nicht zu und Du verlierst Dein Anrecht auf die Auszahlung. Somit würdest Du bares Geld verschenken. Wir empfehlen Dir, Deine Prämie für die THG Quote auf jeden Fall bis Ende des Jahres zu stellen.
Die Vertragslaufzeit variiert zwischen den einzelnen Quotenhändlern. Es gibt zahlreiche Anbieter mit einem Jahresvertrag, doch versuchen andere Anbieter mit hohen Prämien gleich einen Vertrag mit einer Laufzeit von 2 oder 3 Jahren abzuschließen. An dieser Stelle können wir Dir nur den Tipp geben bei der Auswahl des Anbieters genau auf die Vertragslaufzeit und die Kündigungsfristen zu schauen, hier gibt es große Unterschiede.

Es ist zu beachte, dass du je nach Höhe der THG Quote den Betrag der THG Prämie versteuern musst. Deshalb bieten einige der THG-Quotenhändler bereits unterschiedliche Prämien- und Auszahlungsmodelle an. Zum Beispiel die THG Sofortauszahlung oder eine steuersparende THG Prämie. Die Prämieneinnahmen, die Du über die Auszahlung der THG-Quote generierst, kann je nach Situation und individuellen Gegebenheiten nach §22 (3) Einkommensteuergesetz steuerpflichtig werden, wenn Du die Freigrenze überschreitest. Boni zählen in der Regel als „Einkünfte aus sonstigen Leistungen“ und sind steuerfrei. Die Freigrenze liegt bei 255 Euro, aber ein Gewinn von mehr als 255 Euro ist dagegen voll steuerpflichtig.

Bei Betrachtung der Steuer für die THG-Prämie ist zwischen Nicht-Selbstständigen (Privates Fahrzeug) und Selbstständigen zu unterscheiden, die die THG-Prämie für einen Firmenwagen beziehen. Selbständige müssen die Einnahmen aus der THG-Quote komplett versteuern, da sie als Betriebseinnahmen gelten.

Nicht-Selbständige (inkl. Rentner, Anleger, Arbeitnehmer, Vermieter) müssen die Einnahmen aus dem THG-Quotenhandel in Ihrer Steuererklärung als “Sonstige Einkünfte” ausweisen, genauso wie auch die Einkünfte aus der Riester-Rentner. Wird dabei die Freigrenze von 255 Euro überschritten, wird alles steuerpflichtig. Eine Ausnahme stellt dar, wer sein Gehalt nur als Arbeitnehmer bezieht und sonst keinerlei Einnahmen hat. In diesem Fall darf dieser bis zu 410 Euro unversteuert lassen.

Wir raten auf jeden Fall, mit deinem Steuerberater zum Thema THG-Prämienauszahlung zu sprechen. Ergänzend kannst dazu zum Thema, ob die THG-Prämie steuerpflichtig ist, auch die folgenden Artikel ansehen:
THG Quote versteuern: Das ist zu beachten (homeandsmart.de)
Steuerliche Aspekte der Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) – Seite 3 – Elektroauto Förderung – Elektroauto Forum (goingelectric.de)
Guten Tag, ich würde gerne wissen, ob man die THG Prämie (justanswer.de)

THG Quote versteuern: Das ist zu beachten (homeandsmart.de)

Steuerliche Aspekte der Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) – Seite 3 – Elektroauto Förderung – Elektroauto Forum (goingelectric.de)

Guten Tag, ich würde gerne wissen, ob man die THG Prämie (justanswer.de)

Die Treibhausgasminderungsquote und die damit verbundenen Rechte werden über das BundesImmissionsschutzgesetz geregelt. Dieses findest Du im § 37 BlmschG und in der 38. BlmSchV.

Es ist wichtig zu wissen, dass der THG Quotenhandel per se nicht unmittelbar die CO2-Emissionen der Mineralölfirmen senkt. Jedoch bewirkt der Prämienhandel mit THG-Quoten, dass die Elektromobilität an sich attraktiver gemacht wird. Zudem verteuert die THG-Quote fossile Brennstoffe. Auf diesem Wege werden für Verbraucher zum einen fossile Brennstoffe teurer und damit unattraktiver. Desweiteren fördert man so den Umstieg auf Elektroautos und die Mobilitätswende wird forciert.

Als Privatkunde kannst Du Deine E-Auto Quote verkaufen, d.h. an einen THG-Quotenhändler abtreten. Möchtest Du die THG Quote für Dein Elektroauto verkaufen, musst Du die THG Prämie bei einem THG-Quotenhändler beantragen. Für ein Eauto kannst Du immer nur eine Prämie bei einem Anbieter beantragen. Möchtest Du die Quote übertragen, braucht Du lediglich Deine Kontaktdaten und den Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) an den THG Quotenanbieter senden. Der Quotenhandel gibt diese Daten zur Antragstellung an das Umweltbundesamt weiter. Noch im gleichen Quartal erfolgt dann die THG Prämien-Auszahlung.

Details entnimmst Du bitte dem jeweiligen Anbieter. Eine Übersicht der größten THG Prämienanbieter findest Du in Kürze HIER.

THG Quote kaufen – ein Fall für Profis Als Hilfestellung haben wir für Dich die Übersicht THG Quoten Vergleich mit gängigen Anbietern erstellt. Über die links gelangst Du direkt auf die jeweiligen Seiten der Anbieter.
Ja. Ein Antrag auf die THG Quote kann eingereicht werden, da die THG-Prämie unabhängig von vorhandenen Lademöglichkeiten ist
Einzelne THG-Quotenhändler bieten bereits einen Kalkulator an. Ein solcher THG-Quoten-Erlösrechner ist insbesondere für E-Flottenbetreiber interessant. Mit dem THG-Kalkulator kannst Du erfahren, mit welchen Erlösen Du pro Jahr über den THG-Quotenhandel profitieren kannst. Auf der Seite von eQuota (link) zum Beispiel findest Du einen solchen THG-Kalkulator.

*  Angaben ohne Gewähr – Stand März 2022. Unsere Übersichten stellen eine Momentaufnahme dar und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Nimmst Du über die Links in unserer Übersicht Services der verlinkten Dienstleister wahr, so erhalten wir in bestimmten Fällen eine Provision als Freundschaftswerbung. Diese mit Sternchen gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Dies hat für Dich keinerlei Auswirkungen auf die Dir angebotene THG-Quote bzw. die Dir angebotene Dienstleistung, sondern ermöglicht uns eine zeitintensivere Recherche und deckt wenigstens einen Teil des Aufwands für unserer redaktionelle Berichterstattung auf unserer Seite. 

0
    0
    Dein Warenkob
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop

    NULLSTEUERSATZ für Photovoltaikanlagen

    Neu ab Januar 2023: 0% MwSt. bei Kauf von Photovoltaik/Solaranlagen, Wechselrichtern und Speicherbatterien

    Die Bundesregierung hat beschlossen, dass bei Lieferung, Erwerb, Einfuhr und auch Installation von Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) im Jahr 2023 die Umsatzsteuer für Privatkunden entfällt. Dies bedeutet, dass Privatkunden seit Januar 2023 auf diese Leistungen keine Mehrwertsteuer bezahlen müssen und so 19% sparen können.

    Zudem gibt es eine weitere Steuerbefreiung für kleine Solaranlagen, denn die Einnahmen aus dem Betrieb sind ab 2023 ebenso steuerfrei. Diese Maßnahme gilt für Besitzer von Einfamilienhäusern mit Solaranlagen bis 30 Kilowattpeak (kWp). Bei Mehrfamilienhäusern und gemischt genutzten Gebäuden liegt die Grenze bei 15 Kilowattpeak je Wohn- oder Gewerbeeinheit.

    Es lohnt sich also umso mehr, jetzt Solaranlagen und PV-Zubehör jetzt zu kaufen. Sofern die damit verbundenen Voraussetzungen erfüllt sind, stellen wir bei Rechnungsstellung nur 0% MwSt. in Rechnung! 

    Bei Rückfragen gerne vorher anfragen.

     

    Hier findest du günstige Wechselrichter

    Hier findest du günstige Solar-Batteriespeicher

    Hier findest du günstige Solarmodule

    Weitere Infos zur Gesetzgebung findest du hier.

    Seite des Bundesfinanzministerium